WerbungHinweis: Folgender Artikel ist mit freundlicher Unterstützung von „Emma“ entstanden. Die Gedanken sind wie immer meine eigenen.

„Wenn du einmal damit anfängst, wirst du deine Kinder nie wieder los.“

Ein Spruch, der bereits fällt, bevor du überhaupt zu Ende erzählt hast. Mit streng erhobenem Zeigefinger. Wenn du gestehst, dass dein Baby bei dir im Bett schläft.

Was unser Kinderarzt dazu sagt? Wir machen das wie die Naturvölker. Dem Baby die Nähe geben, wie das bei den Indianern ganz normal ist. Findet er gut. Ein Richtig und Falsch gibt es nicht, erklärt er. Entscheidend ist das eigene Gefühl.

Mittagsschlaf
Fotograf: Pierre Wilde

Als ich noch keine Kinder hatte, fand ich die Vorstellung schrecklich, mein Baby zwischen meinen Partner und mich zu legen. Man ist doch ein Liebespaar. Und erst danach Mutter und Vater. Oder?

Wenige Zeit später bin ich das erste Mal schwanger. Und bekomme Muttergefühle. Der Mini Chef schläft anfangs neben mir im Balkonbettchen. Es ist umständlich, ihn nachts zum Stillen immer wieder raus zu heben. Aus Angst, ihn versehentlich zu erdrücken, lege ich mein Baby (noch) nicht direkt neben mich.

babybalkon
Fotograf: Pierre Wilde

Nachts wird der Kleine häufig wach – ich bin übermüdet. Pierre bietet seine Unterstützung an. Wir machen eine erstaunliche Entdeckung: Als Leon auf Papas Bauch liegen darf, schläft der Prinz die ganze Nacht durch.

Vergisst nach Muttermilch zu schreien. Papa hat am nächsten Tag Rückenschmerzen und ist müde. Aber wir haben etwas gelernt: Babys schlafen mit Körperkontakt besser. Die meisten zumindest.

Liebling
Fotografin: Elischeba Wilde

Wir fragen den Kinderarzt, ob wir unser Baby versehentlich im Schlaf erdrücken können, wenn es zwischen uns schläft. Er antwortet uns, dass das bei Eltern passiert, die viel Alkohol trinken. Leon ist außerdem kräftig und gesund. Dass wir beide Nichtraucher sind, ist ebenfalls ein Vorteil.

Drei Jahre lang schläft der Mini Chef zwischen uns. Mit Emily wird es eng. Vier in einem Bett? Das ist zu viel.

Was ist dran, an dem Spruch, dass man seine Kinder nie wieder los wird? Wir fragen Leon, ob er nun in einem eigenen Bett schlafen möchte. Erklären ihm, dass er jederzeit zu uns krabbeln darf. Klappt wunderbar.

Familienbett
Fotografin: Elischeba Wilde

Mal schauen, wie lange die kleine Maus noch zwischen uns schläft. Wir werden mit Patschehändchen und strahlenden Kulleraugen geweckt. Gegen 7 Uhr 30.

Wo ich selbst als Baby geschlafen habe? Gegen 20 Uhr bin ich bei einer Hausgeburt in Köln auf die Welt gekommen. Danach wurde ich von der Hebamme untersucht, von meiner Mutter gestillt und in ein anderes Zimmer gelegt.

Meine Mutter hat mir später erzählt, dass ich die ganze Nacht durchgeschrien habe. Mein Vater wollte, dass ich bereits als Baby lerne, dass die Welt sich nicht um mich dreht. Die Hebamme fand das in Ordnung. „Durchschreien ist gut für die Lungen.“

Meine Eltern sind nachts nicht für mich aufgestanden. Tatsächlich habe ich nach wenigen Wochen durchgeschlafen. Gelernt habe ich das auf die harte Tour.

leonschlafenpapa
Fotografin: Elischeba Wilde

Heute weiß man, dass Babys Todesängste erleiden, wenn sie nachts schreien und alleine gelassen werden. Stress pur.

Aktuelle Forschungen zeigen, dass Mütter ihre Babys im Familienbett durch unbewusste Berührungen intuitiv vorm Überhitzen schützen. Und vor Atemstillständen in extremen Tiefschlafphasen.

Hört beim Thema Familienbett aufs Bauchgefühl. Natürlich ist es auch möglich, das Baby nachts zu trösten und zu stillen, wenn es im anderen Zimmer schläft.

20februarelischebaemily
Fotograf: Matthias Knue

Ich finde es bequem, nachts liegen zu bleiben, wenn Emily trinken oder kuscheln möchte. Neben unserem Bett stehen Flaschen mit stillem Wasser. Die reiche ich der Maus und dann schlummern wir weiter.

Wir haben eine neue Matratze, die sich hervorragend fürs Familienbett eignet. Schon mal was von Emma gehört?

Hier habe ich auf meinem Beauty- und Wellnessblog einen Erfahrungsbericht darüber geschrieben.

Was uns gefällt? Die hohe und komfortable Matratze ist auch in der Größe 180 x 200 cm erhältlich.

Außerdem wird der Matratzenkern in Deutschland geschäumt. Wir liegen auf dem Ergebnis intensiver Entwicklung und Forschung. Top Qualität. Mit der Emma Matratze schlummern wir gut.

erfahrungen_familienbett
Fotografin: Elischeba Wilde

Nach zehn Minuten Probe liegen weißt du noch nicht, ob deine Matratze passt? Emma darfst du 100 Tage risikofrei zu Hause testen. Find ich gut.

Gibt es einen Haken? Ja. Du möchtest morgens liegen bleiben. Ist so gemütlich im Bett. Du schläfst wie auf Wolken.

Als meine treuen Leser bekommt ihr innerhalb der nächsten zwei Wochen 50 Euro Rabatt auf eine Emma Matratze. Gebt bei der Bestellung den Code „elischeba50“ an.

erfahrungen_emma_matratze-1
Fotograf: Ulli Dirks

Ich wünsche euch tolle Träume.

Außerdem bin ich neugierig. Durften (dürfen) eure Babys mit ins Bett? Wie lange? Was haltet ihr vom Familienbett?

Bis bald,

Elischeba

Offenlegung: Danke an Emma für die Kooperation (Artikel enthält Werbung)