Es gibt Eigenschaften, die richtig kraftvoll sind. Zum Beispiel die Dankbarkeit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man einfach mehr positive Dinge in sein Leben zieht, wenn man dankbar ist. Loben wir unsere Kinder und sind dankbar dafür, dass wir sie haben, so kann das dazu beitragen, dass sie sich in ihrer Haut noch wohler fühlen und wir von ihrem entspannten Wesen profitieren.

Danken wir unseren Ehemännern für die Unterstützung, die sie uns bei der Kindererziehung bieten, dann werden sie angespornt, uns noch häufiger unter die Arme zu greifen. Außerdem fördert es Beziehungen, wenn wir uns vermehrt auf die guten Eigenschaften unserer Liebsten konzentrieren.

sandals_jamaika

Positive Gefühle schaffen immer wieder neue magische Momente. Zwar habe ich euch im letzten Blogeintrag gebeichtet, dass ich während meiner Frühschwangerschaft ein bisschen Schiss vor Zwillingen habe, doch trotzdem versuche ich insgesamt sehr positiv zu denken. Dankbar für mein gesundes zweijähriges Kind zu sein und mir von Herzen wünschen, dass es auch dem kleinen Wesen in meinem Bauch gut geht und dass es bestens gedeiht.

schuheanziehengorotex

Manchmal suchen wir Glück in großen Dingen. Und dann sind es gerade unsere Kinder, die uns wieder auf den Boden bringen und zeigen was wirklich im Leben zählt. Ich habe von meinem zweijährigen Leon mindestens genauso viel gelernt, wie er von mir. Einmal sitze ich zum Beispiel am Computer und organisiere eine kleine Reise mit netten Attraktionen und stelle mir dabei bildlich vor, wie der kleine Mann dabei so richtig Spaß hat.

baerenamseekids

Dann höre ich auf einmal – so aus dem Nichts heraus – wie der Knirps sich im Nebenzimmer beim Spielen plötzlich kaputt lacht. Das macht mich neugierig und ich möchte schauen, was gerade so lustig ist.

Was ist so cool? Einfach nur eine Fliege, die sich immer wieder im Kreis dreht. Ich beobachte mein Söhnchen und bin total gerührt. Und stelle fest, dass wir Erwachsenen es sind, die manchmal denken, dass Kinder große Dinge für großen Spaß brauchen.

Natürlich sind große Dinge auch toll. Und natürlich ist jedes Kind mehr als begeistert, wenn es ein liebevoll dekoriertes Geschenk auspacken darf. Auch schöne gemeinsame Urlaube finde ich total wichtig. Doch was gibt es Schöneres als unsere Zeit? Unsere Dankbarkeit? Unsere Wertschätzung? Und ein paar liebe Worte? Das baut auf und tut einfach gut.

Restaurant_Seebruecke

Wie können wir dem Partner, unseren Verwandten, Freunden oder unseren Eltern Danke sagen? Individuelle und selbst gebastelte Karten vermitteln das Gefühl, dass wir uns Gedanken gemacht haben und die Person, der wir danken möchten, wichtig nehmen.

Es gibt viele schöne Sprüche, die wir mit einbauen können. Mütter – oder Frauen allgemein – freuen sich auch über Blumen im Haus. Du hast keinen passendenden Laden in der Nähe? Oder wohnen die Liebsten ein bisschen weiter weg? Wie wäre es, einen Blumenversand zu nutzen, um Danke zu sagen? Ist total bequem. Unbedingt mit einer von Herzen kommenden Widmung. Dafür braucht man auch nicht auf den Muttertag zu warten.

Mein kleiner Schatz hat mir letztens Blumen selbst gepflückt und lächelnd gebracht. Als Mutter weißt du, wie schön das ist. Kürzlich hatte ich ein schlechtes Gewissen, da es mir immer wieder passiert, dass ich den kleinen Mann ein bisschen vernachlässige.

Ich glaube, dass das allen berufstätigen Müttern hin und wieder mal so geht. Nun ja. Ein paar Minuten später packt mich der kleine Mann, umarmt mich ganz kräftig und ruft: „hab Mama ganz ganz ganz lieb“ …. jaaa – das ist Glück pur!

abendzeeland

Ich wünsche euch einen tollen Sommer mit vielen kleinen magischen Momenten. Wir haben heute – wie auf dem Bild zu sehen – unseren letzten Tag an der holländischen Nordsee verbracht und fahren morgen früh wieder zurück nach Hause. Ich befinde mich hier mit einer anderen Mutter, ihrer kleinen Tochter und meinem Mini Chef.

Also bis zum nächsten Mal, wenn ich euch dann bald von der ersten Untersuchung beim Frauenarzt nach dem positiven Schwangerschaftstest berichte.

Eure Elischeba

Disclaimer: Dankeschön an den Blumenversand, der meinen heutigen Blogeintrag unterstützt hat