Wie liebevoll gemacht. Meine zwei neuen Pumphosen von Schneiderin Daniela Hesse werden mit ihren persönlichen Visitenkarten „Handmade by Ela“ und Gummibärchen für den kleinen Schatz geliefert.

Außerdem hat sie mir Zettel beigelegt, die noch einmal genau beschreiben, welches Material die Hosen haben und wie ich sie waschen sollte. Von links bei 30 Grad.

Habe sie bereits bei 40 Grad gewaschen und sie sehen noch genauso toll aus wie vorher. Gebügelt habe ich sie danach jedoch nicht 🙂

Pumphosen für Kids finde ich für einfach klasse – zum Gammeln auf der Couch – vielleicht bei einem schönen Familienfilm – und zum Toben für zu Hause. Natürlich sollen die Sachen trotzdem toll aussehen, finde ich.

Leons hellgrüne Spielhose ist übrigens mein optischer Favorit von den beiden hier – die fühlt sich auch noch schöner an. 

Ein toller Nebeneffekt: Pumphosen wachsen mit. Also ruhig etwas größer bestellen und anfangs einmal umkrempeln. So habt ihr richtig lange etwas davon!

pumphose

Beim Auspacken meines Paketes kommt in mir die Frage auf, wer denn die Person hinter den Kulissen ist und wie viel Arbeit genau dahinter steckt. Immerhin bin ich froh, wenn ich es schaffe, einen Knopf wieder so dran zu nähen, dass es nicht peinlich aussieht.

Also schnappe ich mein Telefon und quatsche einfach ne Runde mit Daniela Hesse. Euch lasse ich einfach mal lauschen.

Elischeba: Du sag mal, Daniela, wie bist du eigentlich zum Nähen gekommen?

Daniela: Das Hobby Nähen wurde mir schon sehr früh über meine kreative Mama in die Wiege gelegt. Sie hat mir und meiner Schwester die tollsten Faschingskleider genäht. Ich hatte auch eine kleine Kindernähmaschine auf der ich damals Puppensachen für meine besten Kuschelfreunde genäht habe.

Irgendwann habe ich mir dann eine günstige Nähmaschine gekauft und im Grunde alles genäht was möglich ist. Gardinen für meine Fenster, Handtaschen, Dekoartikel für zu Hause und Bekleidung für mich. Als ich dann noch Mutter eines kleinen Sohnes wurde, kam dann auch Kinderkleidung hinzu.

naehen_008 (FILEminimizer)

Elischeba: Du weißt ja – ich mag Leons neue hellgrüne Pumhose so gern. Welche Arbeitsschritte waren dafür notwendig?

Daniela: Die Pumphosen nähe ich mittlerweile schon im Schlaf! Ich glaube die größte Herausforderung ist es, neue Stoffe, Farben und Muster zu finden. Bei der grünen Hose fand ich zuerst das Bündchen einfach nur toll. Die Ringel haben es mir echt angetan.

Also habe ich einen passenden Grünton gesucht und bei meinen riesen Stoffvorräten den Sweat entdeckt. Dann habe ich auch schon angefangen zuzuschneiden und habe für die Taschen den grünen Sweat oder einen braunen Jersey-Stoff zur Verfügung gehabt.Ich habe mich dann für den Kontrast entschieden.

Danach geht alles relativ schnell. Taschen nähen, Vorder- und Rückteil der Hose zusammennähen, Taschen auf dem Vorderteil anbringen, Hose zusammen nähen. Zum Schluss kommt oben und an den Beinen noch ein Bündchen dran – Fertig ist die Hose!

naehen_006 (FILEminimizer)

Elischeba: Relativ schnell … wie viel Zeit genau?

Daniela: Da ich mittlerweile zwei super tolle, schnelle Nähmaschinen habe, hat das Fertigstellen der Hose nach dem Zuschneiden ca. 30 Minuten gedauert.

Elischeba: Wow, das ist wirklich rasch. Du hast tolle Farben, Designs und Muster in deiner Kollektion. Wo holst du dir die Anregungen und wie kommst du auf die Ideen?

Daniela: Anregungen hole ich mir auf Stoffmärkten und Messen, oder DIY Workshops. Außerdem habe ich einen sehr kreativen Sohn. Er kommt sehr oft mit konkreten Wünschen, was er gerne anziehen würde. Daraus entwickle ich dann weiter, wie zum Beispiel die Drachenmützen mit „Klitzer Augen“.

naehen_001_ (FILEminimizer)

Elischeba: Tja, Jungs sind eben auch modebewusst. Meiner hat mit Zweieinhalb schon seine Vorlieben – zum Beispiel sollten Schuhe möglichst auch blinken können. Welche Träume hast du für die Zukunft?

Daniela: Also mein größter Traum wäre eigentlich, dass ich meine Leidenschaft zu Nähen zu meinem Hauptberuf machen könnte. Aber ich denke das ist noch ein langer Weg. Nähen ist und bleibt ein sehr zeitintensives Hobby und mein Tag hat leider auch nur 24 Stunden.

Elischeba: Na, dann drücken meine Leser und ich dir mal ganz dolle die Daumen, dass dein Wunsch eines Tages in Erfüllung geht.

Hier findest Du die Kollektion „Handmade by Ela“ bei DaWanda

Hier kannst du Ela auf Facebook folgen

Photo Credits: Produktbild Elischeba Wilde – Daniela beim Schneidern privat (die Bildrechte liegen bei ihr und dürfen nur mit ihrer Zustimmung verwendet werden)

Artikel Empfehlung auf meinem Reiseblog: mein Video vom Hotel Bon Sol mit Babybauch und dem kleinen Leon