Kooperation_3Es ist doch immer wieder spannend, in andere Kinderzimmer zu gucken. Wie sind diese gestaltet? Die Farben. Die Aufteilung. Ich hole mir da immer gern ein paar Anregungen und Tipps. Es ist auch interessant zu sehen, worauf sich unsere Wonneproppen stürzen, wenn sie bei kleinen Freunden zu Gast sind.

Welches Lieblingsspielzeug haben eure Kids? Leon ist ein typischer Junge. Seine ersten Vokabeln waren Rennauto, Traktor, Bagger, Fußball oder Hubschrauber. Na klar. Dementsprechend auch seine Vorlieben beim Spielen.

Und dann kommt er immer wieder mit Lesestoff angerannt und ruft laut BUUUCHHH, setzt sich prompt auf meinen Schoß und Mama soll dann vorlesen.

Wenn ich nicht sofort reagiere, dann wird das Buch energisch in meine Hand geschoben. Sehr goldig! Und nix da Klamotten oder so was – Bücher mit Autos sind doch viel spannender.

happyclub

Generell mag ich Spielsachen, welche die Motorik, das Lernen und Sprechen fördern. Wir haben auch ein paar Singbücher zu Hause – da bekommt Leon gar nicht mit, wie schief die Mama singt, da man ja auf so einen Knopf drücken kann und dann wird schön laut und kräftig vorgesungen. Und der Sprössling lernt nebenbei ein paar Lieder.

Auch habe ich festgestellt, dass das Spielzeug, das für ältere Kids gedacht ist, häufig interessanter für den Nachwuchs ist. Mit Babysachen brauch ich dem Leon echt nicht mehr zu kommen.

Du suchst gerade eine besondere Geschenkidee für Kinder? Schau doch mal – http://www.gutscheinpirat.org/gutscheine/mytoys.html bietet tolle Gutscheinaktionen. Da gibt es eine Menge Spielzeug in verschiedenen Unterteilungen. Schön übersichtlich gestaltet! Und natürlich auch mit Vergünstigungen, Proben und tollen Aktionen. Du wirst auf mytoys.de sicher was passendes finden können.

ferrari

So – gleich kommt mein Schatz Pierre vom Schachspiel nach Hause – dann werden wir den kleinen Leon erstmal baden. Sontag Abend. Plantschen und lachen. Lediglich das Haare waschen ist immer ziemlich blöd. Welches Kind mag das schon?

Aber wir haben jetzt den Dreh raus, wie nix mehr in die Augen kommt. Pierre hält Leon nach dem Baden quer über die Wanne – der Knirps schwebt dann praktisch liegend darüber. Dann wasche ich seine hellblonden Haare und der Protest hält sich in Grenzen. Ach da fällt mir ein – zum Baden könnten wir doch auch ein bisschen mehr Spielzeug gebrauchen. Und für den Frühling 2014 suchen wir noch ein tolles großes Spielhaus für den Garten!

Ganz ehrlich? Spielzeug kaufen macht mir grad mehr Spaß als Schuhe shoppen. Nun ja – `ne Mama eben.

Dann bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Der Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit MyToys.de entstanden.