Lesedauer: 4 Minuten

Werbung
Wow! Wow! Wow! Wir kommen am Dreiländersee im Nordwesten Nordrhein-Westfalens an und sind einfach nur am schwärmen.

Dass der Dreiländersee bei Gronau an der holländischen Grenze in puncto Badewasserqualität Bestnoten verzeichnen kann, das wussten wir bereits vorher.

Spielplatz am See
Fotografin: Elischeba Wilde

Aber an einem heißen Sommertag um die Mittagszeit zum See fahren? Wir haben mit überfüllten Parkplätzen und raren Schattenplätzen gerechnet, um die sich Scharen von Besucher mit ihren quengelnden Kindern kloppen.

Und dann das: Total viel Platz. Sowohl zum Parken als auch auf der Liegewiese – für unsere Kids, Babyschale, Decken und Taschen.

Wir suchen den Haken, aber wir finden keinen. Sofortige Entspannung. Sogar als Mehrfacheltern, die immer viel später loskommen als geplant.

kostenloser Badesee
Fotografin: Elischeba Wilde

Dem Mini Chef steht die Begeisterung ebenfalls ins Gesicht geschrieben. Wo soll er zuerst hinrennen? Zur großen Rutsche? Oder lieber auf den „Bagger“ setzen und Sand schaufeln? Wie wäre es, über die Brücke zur kleinen Insel zu laufen? Ach – dahinten ist ja noch ein kleiner Spielplatz.

zum See laufen
Fotograf: Pierre Wilde

Wir beobachten Familien beim Tretbootfahren, sehen Jogger, treffen auf Wanderer mit Routenkarte, schauen auf kleine Segelschiffe und fangen gut gelaunt mit unserem Picknick an.

Picknicktasche
Fotografin: Elischeba Wilde

Der Dreiländersee bietet kostenlosen Eintritt, Spielplätze und öffentliche Toiletten und Umkleidekabinen. Für den Hunger zwischendurch gibt es auch noch ein Restaurant, das wir beim nächsten Mal ausprobieren möchten.

Außerdem weihen wir heute unsere fairen Sommersachen von early fish ein. Die haben auch eine neue Kollektion mit Frottee für kühlere Tage, aber für mich kommt vor dem Herbst doch erst mal der Spätsommer und der kann noch schön warm und sonnig werden. Hoffe ich zumindest.

Leon laufen
Fotografin: Elischeba Wilde

Ihr wisst ja, dass ich als Botschafterin von Fairtrade Cotton beim Thema Mode auch ganz gern ein bisschen hinter die Kulissen schaue.

Die bunten Wohlfühlsachen für kleine Piraten und Seeprinzessinnen sind haut- und umweltfreundlich gefärbt und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Das find ich klasse!

faire UV Kleidung
Fotografin: Elischeba Wilde

Ist Leons neue UV-Schutz-Badekleidung nicht Zucker pur? Ich mag den Look total. Ebenfalls praktisch: Der Rabauke wälzt sich im nassen Sand und die Sachen sind super leicht abzuwaschen.

earlyfish
Fotografin: Elischeba Wilde

Sehr schön finde ich auch die flauschigen Badetücher aus 100 % Bio Baumwoll Frottee in hellblau oder rosa. Sie sind GOTS zertifiziert und mit lustiger Fischapplikation versehen.

Elischeba am See
Fotograf: Pierre Wilde

Und jetzt muss ich auch rein – ab in den Dreiländersee. Herrlich erfrischend, aber nicht zu kalt. Irgendwie genau richtig. Und sooo viel Platz zum Schwimmen! Toll!

So. Wir fahren spätestens nächsten Sommer wieder zum Dreiländersee. Wer von euch kommt mit? Noch sind genug Schattenplätze vorhanden …

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

Disclaimer: Danke an early fish für die Muster zwecks Recherche (Werbung)
 
VG Wort Zähler