PressereiseDie ersten Reaktionen von Freunden und Bekannten auf mein neues Video aus dem Familienresort Origo Mare auf Fuerteventura?

Dass man mir ansieht, dass der Pool kalt war. Stimmt. Oder dass die Szene total cool ist, wo Emily quer durch die Hotellobby krabbelt. Mitten durch die Menschenmenge.

Na, wenn zwei Kids in unterschiedliche Richtungen rasen, dann findet Mama das manchmal weniger lustig 😉

wasserpark
Fotografin & Model: Elischeba Wilde

Außerdem wurde ich gefragt, ob der spektakuläre Wasserspielplatz tatsächlich zum Hotel gehört. Und ob man als Gast jederzeit kostenfrei rein darf. Yes.

Ist ganz witzig, auf der Liege Platz zu nehmen und die kreischenden Gesichter unter diesem riesigen Eimer zu sehen, der in regelmäßigen Abständen automatisch entleert wird. Glaubt mir, das Wasser ist auch dort ziemlich frisch. Packt im Winter ruhig Neopren für die Kids in den Koffer.

Dieser Wasserpark ist tatsächlich etwas Besonderes. Da seht ihr lauter Erwachsene, die zu Kindern werden. Aber schaut doch mal selbst:

Leider hatten Bekannte auch mit der Feststellung Recht, dass wir – wie im Video deutlich zu sehen – Pech mit dem Wetter hatten. Bei dem Sturm musste Frau sich zweimal überlegen, ob sie einen Minirock aus dem Kleiderschrank fischt. Die Regenschauer kamen teilweise von allen Seiten ins Gesicht geschossen. Da war der Eimer vom Wasserpark harmlos gegen.

Rabauken ab drei Jahren kann man (nicht nur) bei schlechtem Wetter in betreuten Kids Clubs vorbeibringen. Allerdings wollten wir auch etwas als Familie machen.

hotelbettorigomare
Fotografin: Elischeba Wilde

Auf dem Bett liegen und Tiere raten – wie wäre es damit? Leon hat mit den Worten angefangen, dass er so groß ist wie drei Lastwagen und im Meer lebt. Yeaaa – er ist ein Wal.

Beim nächsten Ratespiel durfte Mama laut der Aussage vom Mini Chef nicht mitmachen. „Du kennst dich mit Autos doch gar nicht aus. Das ist nur was für uns Männer.“

In Ordnung. Verstanden.

familywildeshooting
Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“) – Models: Family Wilde

Aber zurück zum Origo Mare. Hier noch ein paar Fakten, falls euch die Unterkunft näher interessiert:

Das Familienresort gehört zu „Pierre & Vacances“ und ist Teil der Center Parcs Gruppe. Euch werden 350 Familienresorts und Residenzen in Frankreich, Spanien, Portugal, Kroatien, Italien, auf den Antillen und auf Mauritius geboten.

flaschetrinken
Fotograf: Pierre Wilde – Models: Elischeba & Emily Wilde

Gäste können hier über 40 Freizeitmöglichkeiten genießen und in Geschäften stöbern. Der Wasserspielplatz, den ihr im Video gesehen habt, ist Teil eines 5.000 m² großen Craterparks mit einer 1.000 m² großen Badelandschaft.

Außerdem gibt es kostenfreie Clubs für Kinder und Jugendliche von drei bis 17 Jahren, Spielplätze, Kurse und unterschiedliche Animationen für große und kleine Gäste. Ihr könnt auswählen, ob ihr eure Unterkunft mit Frühstück, Halbpension oder All Inklusive bucht.

Das Meer erreicht ihr in knapp 15 Minuten mit dem Auto – ein Mietwagen ist empfehlenswert.

appartementorigomare
Fotograf: Pierre Wilde – Models: Elischeba & Emily Wilde

Adresse:

Carretera Majanicho 100
Fuerteventura

35650 Lajares
Spanien

Tel. +34 928 45 60 02 (Rezeption)

Hier geht es zur Website des Pierre & Vacances Village Club Resort Fuerteventura Origo Mare

So, jetzt bin ich gespannt darauf was ihr zum Video sagt. Wer von euch war schon mal auf Fuerteventura und wie ist euer Eindruck vom Familenresort Origo Mare?

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

Disclaimer: Danke an Pierre & Vacances für die Unterstützung meiner Pressereise

Sonstiges: Hier gibt es einen ähnlichen Artikel auf meinem Reiseblog

Teile diesen Beitrag