Erstmal vorweg. Eure Leserwünsche finde ich super. Durch eure Vorschläge erhalte ich tolle Anregungen für neue Artikel.

Zum Beispiel hat sich meine liebe Abonnentin Jana vor einem Jahr gewünscht, dass ich einen Bericht über meinen Tagesablauf schreibe.

Aus Janas Idee sind gleich zwei Reportagen entstanden. Ein Rückblick für neue Abonnenten:

mein Tagesablauf Teil 1
mein Tagesablauf Teil 2

Zurück zum Wochenende. Ich weiß, dass einige Blogger jeden Montag einen Wochenendrückblick posten. Mit zahlreichen privaten Fotos.

Manchmal lese ich diese Artikel und finde sie nett gemacht. Dass sich einige von euch solche Berichte auf meinem Blog wünschen, freut mich. Einige Mamis von euch haben Kinder im Alter von Emily und Leon. Ich kann verstehen, dass authentische Artikel für euch spannend sind.

familienfoto
Fotograf: Zoltan Takasc

Wieso gibt es keine „Wochenende in Bildern“ Artikel auf meiner Seite?

Neben meinem Mamablog habe ich noch zwei weitere Blogs, die ich bereits im April 2009 gegründet habe.

Meinen Beautyblog mit den Themen Lifestyle und Wellness. Und meinen Reiseblog, der mit meinen Fernreisen vor meiner Zeit als Mama startet.

Mein Reiseblog berichtet euch zum Beispiel vom Weltfinale 2009 in Vietnam, bei dem ich als amtierende Mrs. Germany Deutschland bei der Wahl zur Mrs. World 2009 vertreten habe. Was ich zu dieser Zeit beruflich gemacht habe? Ich hab als Journalistin und TV-Moderatorin für ein Tauchsportmagazin gearbeitet. Eine spannende Zeit.

misswahl vietnam 2009
Fotograf: Privat

Mein YouTube Kanal ElischebaTV ist ebenfalls zeitaufwendig. Ich schneide meine Videos selbst. Vor wenigen Tagen ist meine Folge Nummer 261 online gegangen.

An Wochenenden möchte ich keinen Druck haben. Manchmal besuchen wir einen Zoo oder ein tolles Kindermuseum. Dann kribbelt es mir in den Fingern, euch davon zu schreiben. Tipps für Freizeitaktivitäten sind immerhin ein Schwerpunkt meines Blogs.

explorado duisburg
Fotograf: Pierre Wilde

Wie die meisten Wochenenden bei uns aussehen? Wir treffen uns häufig mit Freunden, die teilweise in ganz anderen Branchen tätig sind. Nicht jede Familie, die wir besuchen, möchte ihr Wohnzimmer nachher auf meinem Blog wiedersehen.

Manche finden das dagegen cool. Für mich ist es wichtig, auch mal mit Familie und Freunden zusammen zu sitzen, ohne an meinen Blog zu denken.

Fragen mich Freunde nach meinem Blog, dann sprudelt es nur so aus mir heraus, da ich meine Arbeit liebe. Aber ich möchte nicht den Druck haben, an Wochenenden jedes Detail berichten zu müssen.

bei_freunden
Fotograf: Pierre Wilde

Privatleben, Urlaub und Job sind bei mir stark vermischt. Um das zu schaffen, brauche ich Grenzen.

Gestern habe ich auf die Antwort eines Kooperationspartners gewartet. Während ich mit Emily auf der Couch gekuschelt habe, musste ich immer wieder zu meinen Handy greifen.

Ist eine dumme Angewohnheit von mir. Meine Partner warten bis zum nächsten Tag – ich brauche nirgends sofort zu antworten. Trotzdem greife ich ständig zu meinem Handy und rufe neue Mails ab.

business-elischeba
Fotograf: André Plath

Zurück zu gestern. Emily hat mir das Handy vom Gesicht weggezogen und ihrs vor meins gehalten.

Dann hat sie laut „Hallo Mama!“ gerufen. Zwei wunderschöne und riesige blaue Augen haben mich angestrahlt. Aus vollem Herzen. Das ist das wahre Leben! Zeit, die kostbar ist. Momente, die wir Eltern verpassen, wenn wir zu beschäftigt sind.

baby_mit_mama
Fotograf: Zoltan Takasc

Deswegen möchte ich das Thema locker angehen. Besuchen wir am Wochenende einen besonders schönen Weihnachtsmarkt oder einen tollen Tierpark, dann schreibe ich (meistens) darüber.

Sind wir mit Freunden unterwegs, dann möchte ich die Freiheit genießen, einfach ich zu sein. Nicht die Bloggerin, sondern einfach „nur“ Elischeba.

collagesprungtest
Fotograf: Pierre Wilde

Dazu gehört, dass ich an Wochenenden auch mal planlos bin. Manchmal genießen wir Gammeltage. Müsste ich jedes Wochenende bloggen, dann wären solche Tage zu langweilig für euch.

Aber ich brauche zwischendurch „langweilige“ Tage. Meine Kinder brauchen sie ebenfalls.

Wie wäre es alternativ mit einem Artikel mit Antworten auf eure Fragen?

Fotograf: Gerd Bülte

Was ich nicht öffentlich beantworten möchte, das schreibe dir per Mail. Manchmal kommen von Lesern Fragen wie „Was ist dir bei Ernährung wichtig?“ „Wie lange hast du deine Kinder gestillt?“ oder „Wie findest du Frühförderung?“

Gern schreibe ich euch in einem separaten Blogeintrag etwas dazu. Also haut in die Tasten und habt ein tolles Wochenende, ihr Lieben.

Elischeba