WerbungAls ich vor dem Brachiosaurus stehe, muss ich schmunzeln. Ich bin nicht die einzige Mama, die sich schlecht Dinonamen merken kann. Immer wieder beobachte ich schlaue Sechsjährige, die ihren Eltern sämtliche Details über die „schrecklichen Echsen“ verraten.

Wer braucht da noch Infotafeln? Die Kinder sind echte Fachleute. Wir befinden uns auf einem zweieinhalb Kilometer langen Rundweg. Dabei können wir 230 Nachbildungen von beeindruckenden Urzeittieren bewundern.

Dinopark Kinder Niedersachsen
Fotografin: Elischeba Wilde

In Kinderbüchern lese ich, dass viele Dinosaurier so groß sind wie ein Haus. Wenn du vor den gewaltigen Modellen stehst, dann spürst du, dass an dem Vergleich etwas dran ist.

Du bist neugierig auf den Park? Bevor ich dir weitere Erfahrungen schreibe, kannst du dir hier mein Video aus Münchehagen ansehen:

Wie du in meinem Film siehst, gibt es mehrere Sandkästen, wo Kinder Betonskelette ausgraben.

Perfekt für kleine Wissenschafter. Leon möchte Dinosaurierforscher werden. Im Freileichtmuseum ist er in seinem Element. Mit leuchtenden Augen läuft er durch den Park.

Dinopark Niedersachsen
Fotograf: Pierre Wilde

Nachdem Leon und ich für ein Foto ins Maul eines Dinos reinklettern, stehen wir in der Mitmachhalle.

Gegen Bezahlung könnt ihr Dinos bemalen, die ihr mit nach Hause nehmen dürft. Oder wie wäre es, Urzeittiere zu kneten?

Dino bemalen
Fotografin: Elischeba Wilde

Wir beobachten Kinder beim Gold waschen und andere bei der Schatzsuche. Ein Junge im Grundschulalter ruft begeistert, dass er einen Haifischzahn ausgesiebt hat.

Seine Eltern freuen sich darüber, dass ihr Sohn den Schatz mit nach Hause nehmen darf.

Dinoskelett
Fotografin: Elischeba Wilde

Als wir Hunger bekommen, nehmen wir auf großen Bänken Platz. Kinder können toben und die Eltern entspannen. Wir sehen auch ein Restaurant, sind aber froh, dass wir eigenes Essen dabei haben.

In Freizeitparks schmecken uns die Speisen häufig nicht. Mit einem selbst mitgebrachten Picknickkorb könnt ihr außerdem Geld sparen.

Elischeba Selfie
Fotografin: Elischeba Wilde (Selfie)

Später laufen wir am hauseigenen Präparationslabor vorbei. Wer mag, kann einzelne Schritte der Dinoforschung mitverfolgen. Das finde ich für ältere Kinder spannend, da Gäste Fragen stellen dürfen.

Dinosaurier Museum Kleinkinder
Fotografen: Elischeba & Pierre Wilde

Außerdem sehen wir Dinobaby-Fossilien und Eiszeitfunde. Um sämtliche Eindrücke zu verarbeiten, können sich Kinder zwischendurch auf Spielplätzen austoben.

Dinobabys
Fotografin: Elischeba Wilde

Während es für Eltern ausgiebige Infotafeln gibt, werden Kinder mit der „Maus“ begleitet. Die erklärt spannende Fakten zu Dinos altersgerecht auf großen Tafeln.

Dinosaurier Museum Maus
Fotografin: Elischeba Wilde

Anschließend laufen wir an einem Mammut vorbei und sehen, wie die ersten Menschen gelebt haben.

Mammut
Fotografin: Elischeba Wilde

Gegen 17 Uhr 30 bin ich geschlaucht. Meine Beine sind müde und ich habe bereits vergessen, welche Dinosaurier ich zu Beginn des Rundgangs gesehen habe.

Aber wir hatten einen tollen Tag. Und ich durfte in die Welt meines Sohnes eintauchen. Ist der Park auch etwas für euch?

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Adresse:

Dinosaurier-Park Münchehagen

Alte Zollstraße 5

D-31547 Rehburg-Loccum

Tel. +49 (0)5037 9699990

Website

Hinweis: Mir wurde der Eintritt für meine Recherche gestellt. Die Gedanken sind meine eigenen.