Wenn ich meine Süßen vom Kindergarten abhole, schaue ich auf Schultaschen und Schultüten. An den Wänden hängen Listen, wo sich Eltern eintragen, die fürs Abschiedsfest Kuchen oder Salat mitbringen.

Neue Kinder werden im September Willkommen geheißen. Und vielen Kindern wird nächste Woche für immer Auf Wiedersehen gesagt.

Wir haben noch ein Jahr Zeit. Aber mir erscheint das Thema so nah wie nie zuvor.

Elischeba ist traurig
Fotografen: Elischeba & Pierre Wilde

Als der Mini Chef ein Baby war, da haben mir Eltern gesagt, dass die Kleinen schnell groß werden. Ich konnte mir das damals nicht vorstellen. Im Gegenteil. Manchmal habe ich mich danach gesehnt, dass Leon auf dem Spielplatz klettern und rutschen kann. Anstatt „nur“ im Kinderwagen zu liegen oder auf meinem Arm zu sein.

Und dann gab es ein letztes Mal wo ich Leon gestillt habe. Es gab ein letztes Mal wo ich ihn gefüttert habe. Und es gab ein letztes Mal wo ich ihn gewickelt habe.

Mir war in diesem Moment gar nicht bewusst, dass es das letzte Mal war. Aber im Sommer 2018 werde ich Leon das letzte Mal in den Kindergarten bringen. Und ein letztes Mal abholen. Und vor diesem Tag habe ich Angst.

geniesst den Augenblick
Fotografen: Michael Sturm, Christian Grimmelt, Tobias Giesen, Pierre Wilde & privat

Ich habe Angst vor dem Tag, wenn ich im Kindergarten auf die Spielsachen schaue, die der Mini Chef so liebt. Auf die Wasserpumpe im Garten, von der er mir vorschwärmt. Auf die kleine Turnhalle, wo er mich mit den Worten begrüßt, dass ich zu früh da bin. Weil er so viel Spaß hat.

Ich habe Angst vor dem Tag, wenn wir uns von den Erziehern für immer verabschieden. Wenn wir nicht wie sonst ein schönes Wochenende wünschen. Sondern für die weitere Zukunft alles Gute.

Das fühlt sich so an, als wenn du dich von einem Teil der Kindheit verabschiedest. Leon bekommt manchmal mit, wie ich Erziehern sage, dass ich froh bin, dass er noch ein Jahr in den Kindergarten geht.

Wenn Leon mich zu Hause darauf anspricht, dann erkläre ich ihm, dass Schule super ist. Weil er wissbegierig ist und gerne rechnet.

Elli und Leon
Fotograf: Pierre Wilde

Ich möchte nicht, dass er mit negativen Gefühlen an die Schule rangeht. Deswegen erkläre ich ihm, dass das für mich als Mama eine Umstellung ist. Einmal grinst er breit und sagt: „Ja, ja, Mami, für dich werde ich immer das Baby sein. Auch wenn ich groß bin.“

Im Kindergarten hast du ein bequemes Leben. Du darfst dann in den Urlaub fahren wenn du möchtest. Deine Kinder kannst du irgendwann zwischen 7 Uhr 30 und 9 Uhr vorbeibringen.

Du willst spontan einen Ausflug machen? Auch das ist möglich. Es reicht, wenn du morgens anrufst und das erklärst.

Tischfussball spielen
Fotograf: Pierre Wilde

Wenn du einen Ganztagsvertrag hast – so wie wir – darfst du deine Kinder jederzeit um 12 Uhr holen. Ich genieße die Nachmittage mit meinen Liebsten.

Bist du beruflich eingespannt, kannst du sie auch bis 16 Uhr 45 vor Ort lassen. So wie es dir passt. Ein schlechtes Gewissen brauchen Eltern dabei nicht zu haben.

Nachmittags wird draußen an der frischen Luft gespielt oder bei Regen drinnen geturnt. Die Erzieher lesen spannende Geschichten vor.

Kids Fun
Fotografin: Elischeba Wilde

Die Schule bringt weniger Flexibilität mit sich. Wer zweimal die Woche bis 16 Uhr arbeitet und keine Oma in der Nähe hat, der muss sein Kind die ganze Woche so lange da lassen.

Es graut mir davor, wenn wir auf die Schulferien angewiesen sind. Die Preise verdreifachen sich und die Staus gehen ins Unendliche. Egal ob am Meer oder in den Bergen – es ist überfüllt.

Unsere Kinder sind um 21 Uhr noch hellwach und schlafen bis 7 Uhr 30. Nächstes Jahr müssen wir um diese Uhrzeit startklar sein. Frühstück, waschen und Zähneputzen muss im Kasten sein.

Aber das sind Luxusprobleme. Ich habe gestern auf meinem Reiseblog die liebe Sabine Janzen für euch interviewt. Sie hat ihr Patenkind in Äthiopien besucht. Da laufen die Kinder bis zu 20 Kilometer zur Schule. Wenn sie Glück haben und ihre Eltern sich den Besuch leisten können.

Urlaub? Die sind froh, wenn sie das Lebensnotwendige haben. Also: Alles halb so wild.

Trotzdem genieße ich das letzte Kindergartenjahr. 🙂

Collage Sprungtest
Fotograf: Pierre Wilde

Wie ist das bei euch? Habt ihr Schiss vor dem Schulstart? Was sagen Eltern dazu, deren Kinder bereits zur Schule gehen?

Ich bin gespannt auf dein Feedback.

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba