Werbung ButtonNormalerweise mag ich keine Raucher in meinem Auto. Vor allem, wenn mir der Qualm ins Gesicht fliegt. Aber heute fände ich das richtig spannend, wenn eine Freundin mit Zigarette einsteigt. Wieso?

Weil ich den GoPure SlimLine 230 Luftreiniger von Philips teste. Gern möchte ich die LED-Anzeige zum Vergleich in Rot fotografieren. Und prüfen wie rasch mein Gerät die Luft reinigt.

Aber mal ganz von vorn. Die Qualität der Luft ist uns für unsere Familie wichtig. Immerhin atmen wir sie tagtäglich ein. Aber was ist mit der Luft in unserem Auto?

Durch Feinstaubpartikel und andere Schadstoffe kann die Luft in unserem Auto fünf bis zehnmal stärker verunreinigt sein als außerhalb.

Mit seinem patentierten 3-Lagen Filtersystem beseitigt Philips GoPure bis zu 99% der Allergene und Schadstoffe sowie Zigarettenrauch und Viren.

GoPure
Fotografin: Elischeba Wilde

Auch giftige Chemikalien werden entfernt – damit wir jederzeit saubere Luft im Auto haben. Mit einer Länge von 17 Zentimeter, einer Höhe von sieben Zentimeter und einer Breite von 10 Zentimeter finde ich den Reiniger relativ groß.

Dabei haben wir die SlimLine Variante. Wir befestigen das Gerät im Getränkehalter der Mittelkonsole. Das klappt einfach und schnell.

Es gibt diverse weitere Möglichkeiten – zum Beispiel kannst du das mitgelieferte Kabel in den Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger stecken und das andere Ende in den Zigarettenanzünder.

GoPure auf der Mittelkonsole
Fotograf: Pierre Wilde

Die Qualität der Luft wird mit dem Luftqualitätsindikator gemessen. Dieser zeigt in drei verschiedenen Farben die Luftqualität in deinem Auto an. Rot ist bedenklich, gelb bedeutet verbesserungswürdig und blau gut.

Da unser Auto zehn Jahre alt ist und wir viel fahren, bin ich gespannt auf die Farbe. Die gemessenen Werte wechseln regelmäßig zwischen eins und fünf. Sie sind allerdings immer im blauen Bereich.

Als ich beim Tanken die Tür öffne, mache ich eine interessante Feststellung. Die Filtrationsgeschwindigkeit erhöht sich – um die Luft schneller zu reinigen.

Family Shooting am Strand
Hotelfotografin des Sport- & Wellnesshotels Barlovento (Fuerteventura)

Mein Test zeigt mir, dass wir das Gerät aufgrund der blauen Farbe nicht unbedingt brauchen. Trotzdem können wir unsere gute Luft optimieren. Und die Luftverschmutzung durch Abgase und Staub während eines Verkehrsstaus ausgleichen.

Ich find das Gerät klasse. Und du? Wer von euch raucht im Auto und möchte seine Luft verbessern? Und wer ist neugierig auf den Grad der Umweltverschmutzung im eigenen Fahrzeug?

Ich freue mich auf Feedback. Hier erfährst du noch mehr über den Philips GoPure SlimLine 230 Luftreiniger.

Liebe Grüße von Elischeba

Offenlegung: Danke an Philips für die Zusammenarbeit (Werbung).