Ein Kumpel meinte, dass er beim Anschauen meines neuen Videos herzhaft lachen musste. Er fand es einfach cool, wie der Mini Chef rabenschwarze Hände in die Kamera gehalten hat und uns erzählt hat, dass die Züge so matschig waren.

Fakt ist: Im Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen hatten wir eine Menge Spaß.

Kinderaugen leuchten, wenn sie die großen Lokomotiven, die sie sonst nur aus Büchern kennen, auf einmal vor sich stehen sehen.

eisenbahn

Sie sind total begeistert, wenn sie Minizug fahren oder durch einen urigen Lokschuppen laufen dürfen. Eltern können sich an zahlreichen Info- und Schautafeln intensiv mit der Geschichte befassen und authentisch in die Zeit ihrer Mütter und Väter eintauchen.

bochumdahlhausen

Wie im Video zu sehen, gibt es reichlich Platz fürs Picknick im Freien – Bahnhofsfeeling inklusive. Sowohl draußen als auch drinnen gibt es eine Menge zu sehen.

picknickeisenbahnmuseum

Ein gemütlicher Wickeltisch im separaten Babyraum und eine Indoor-Spielecke mit vielen Gleisen sind ebenfalls vorhanden.

Mir haben Gäste erzählt, dass sie es schön finden würden, wenn die eher kurze Fahrt im Minizug im Eintrittspreis drin wäre. Ansonsten treffe ich nur auf positive Resonanz. Der Mini Chef ist rund um die Uhr völlig begeistert.

Adresse:

Eisenbahnmuseum Bochum

Dr.-C.-Otto-Straße 191
44879 Bochum
Tel. +49 (0)234 – 492516

Website

Hier gibt es meinen passenden Film dazu:

Mein zweites Video präsentiert gleich zu Beginn kurz eine coole Neuigkeit im Wildpark Frankenhof im Münsterland.

Gäste können die Nachbildung einer coolen Sägemühle aus den Weiten Kanadas entdecken. Und die bietet alles, was kleinen Rabauken Spaß macht: toben, klettern und vor allem: mit Wasser matschen.

wildparkfrankenhof

Alles ist super durchdacht. Zum Beispiel die „Goldwaschanlage“, die erst genutzt werden kann, wenn man die Wasserräder zum Laufen gebracht hat.

Wer besonders mutig ist, der kann auf die höchste Steilrutsche Deutschlands klettern und aus luftiger Höhe in rasantem Tempo Richtung Erdboden schießen.

wildparkfrankenhofreken

Wieso sich ein Besuch im weitläufigen Wildpark in Reken sonst noch lohnt? Es gibt – wie der Name schon sagt – über 500 Tiere zu sehen – teilweise im Freigehege zum Füttern.

Außerdem Grillplätze, zahlreiche Spielplätze, eine 12 Meter hohe Teppichrutsche, ein in die Landschaft eingebettetes Fastfood Restaurant und schöne kunterbunte Kleinkindbereiche. Wir lieben diesen Kinderpark!

Adresse:

Wildpark Frankenhof GmbH

Frankenstraße 32
48734 Reken
Tel: +49 (0)2864 – 1715

Website

Hier gibt es mein Video vom 1. Mai 2016:

Viel Freude beim Anschauen und bis zum nächsten Mal.

Eure Elischeba

Photo Credits: Elischeba Wilde

Disclaimer: Danke für die Einladung zwecks Recherche (Museum und Wildpark)