PressereiseWow. Hier machen ja zig Familien mit kleinen Kindern Urlaub. Um mich herum wimmelt es von schnellen Rabauken und süßen Mini Mädels.

Ich hätte eher mit Schulklassen gerechnet. Vielleicht noch mit ein paar Tagungsgästen.

Ja, die gibt es hier auch – aber in der Regel nur an Werktagen. Wenn du von Freitag bis Sonntag buchst, dann triffst du meist auf begeisterte Eltern, die mit dieser geselligen und unkomplizierten Art Urlaub zu machen zahlreiche Erfahrungen gesammelt haben.

Nachdem ich euch hier auf dem Reiseblog einen sehr ausgiebigen Bericht über unseren Kurztrip in die Jugendherberge Haltern am See gepostet habe, gibt es hier auf meinem Mamablog nun auch mein Video zu sehen:

„Entschuldigung, haben Sie den Notrufknopf gedrückt?“ fragt mich die Bedienung mit großen Augen, als sie die Saunatür öffnet. „Ups. Ich dachte, dass man damit die Sauna anmachen kann“, erwidere ich leicht verlegen.

Im vier Kilometer entfernten Freizeitbad Aquarell habe ich ein wenig Freizeitstress. Abendessen gibt es in der Jugendherberge nämlich lediglich von 18 bis 19 Uhr 15. Und wir sind wie immer spät dran.

Während mein Mann Pierre die Kids im farbenfrohen Babybecken bespaßt, möchte ich mich im Blitzverfahren entspannen. Die Saunalandschaft ist klein aber fein.

Family Wilde im Explorado in Duisburg
Fotograf: Pierre Wilde – Location: Explorado Duisburg

Am Folgetag haben wir ein wenig mehr Zeit zur Verfügung – das kommt uns sehr entgegen. Aufgrund des Regenwetters entscheiden wir uns dafür, das „Explorado“ in Duisburg aufzusuchen.

Hierbei handelt es sich um das größte Kindermuseum Deutschlands. Bis zum 9. Oktober 2016 gibt es die Erlebnisausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“.

Ich bin absolut begeistert davon, wie spielerisch den Kids ferne und fremde Kulturen vermittelt werden.

Explorado Sonderausstellung
Fotografin: Elischeba Wilde

Fröhliches Gekreische gibt es im coolen Verkleidungsbasar – hier locken leuchtende und glitzernde Gewänder und Requisiten aus allen Ecken. Wir tragen beige Clogs aus Holland und aufwendig bestickte Indianermützen.

Mit dem Mini Chef setze ich mich – wie im Video zu sehen – auf eine Schulbank. Zusammen tauchen wir in fremde Kinderwelten ein und können etwas über andere Sprachen erfahren.

Küche im Explorado
Fotografin: Elischeba Wilde

In der kleinen Küche dreht sich alles um Sitten und Gebräuche beim Essen – Kids können Teller, Tassen und Töpfe in die Hand nehmen und ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen.

Bei gutem Wetter empfiehlt sich ein Spaziergang zum Halterner Stausee. Wie wäre eine kleine Bootsfahrt? Das macht Kindern doch immer Spaß – der Verleih ist zu Fuß erreichbar.

stauseehaltern
Fotograf: privat – Location: Stausee (Haltern am See)

Ältere Kinder mögen das nahe gelegene Römermuseum faszinierend finden. Das schöne Münsterland eignet sich aber auch hervorragend zum Radfahren und Relaxen.

Oder wie wäre ein entspannter Tag, bei dem ihr einfach die schönen Spielplätze vor der Tür nutzt, die ich euch im Video zeige?

Zwischendurch bedient ihr euch am Salatbuffet und wählt zwischen einem vegetarischen oder einem fleischhaltigen Hauptgericht. Natürlich gibt es mittags und abends auch ein Dessert. Die Küche bietet täglich auch frische und gesunde Kost. Kulinarisch bin ich angenehm überrascht.

Nudeln in der Jugendherberge
Fotografin: Elischeba Wilde

Auch wenn ich – wie bereits hier auf dem Reiseblog beschrieben – so richtig gemütliche Unterkünfte noch lieber mag, so können Jugendherbergen eine tolle Möglichkeit für einen preisgünstigen Familienurlaub sein.

Wer von euch war denn schon mal in einer Jugendherberge? Welche ist besonders zu empfehlen?

Freu mich sehr auf Feedback.

Bis bald wieder und liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Danke für die Pressereise – die Gedanken sind wie immer meine eigenen

Adresse:

Jugendherberge Haltern am See

Stockwieser Damm 255
45721 Haltern am See

Tel: +49 2364 2258
Fax: +49 2364 169604
E-Mail: jh-haltern@djh-wl.de

Website der Jugendherberge