Kooperation_3Hey jetzt hört (oder lest) mal kurz weg. Ich bin nämlich gerade bei meinem „Mami Diät Test“ von vorne bis hinten am pfuschen. Weil ich ansonsten eine Gefahr für meine Mitmenschen bin.

Mittags gönne ich mir zu den „Mediterranen Putenmedaillons mit Edamer und gelbem Zucchinigemüse“ auch noch Kartoffeln. Anschließend Kekse und ein Stückchen Schokolade. Nach der „Fruchtigen Rote Bete Suppe mit Birne“ zum Abend müssen zwei Scheiben Brot mit reichlich Butter und Käse her.

Dabei ist der Sinn hinter dieser abwechslungsreichen „Mami Diät“ doch eigentlich gerade der, dass Frau die Kohlenhydrate reduziert und sich um gar nichts kümmern braucht, weil KUKIMI eine ganze Woche lang leckere und gesunde Gerichte ins Haus liefert.

essenamtisch

Von Bekannten weiß ich, dass das Weglassen der Kohlenhydrate absolut wichtig ist, um dauerhaft abzunehmen. Und ich kenne eine Menge Erfolgserlebnisse, wo das so tatsächlich funktioniert.

Mein Körper tickt jedoch ein bisschen anders. Ich habe einen extrem schnellen Stoffwechsel und verbrenne das Essen super rasch. Der Vorteil: Bis aufs kleine Minibäuchlein nach dem zweiten Kind kann ich fast nicht zunehmen.

Der Nachteil: Wenn ich unterwegs bin, muss ich (mindestens 🙂 ) dreimal täglich ein reichhaltiges Essen einplanen. Dauert es mal länger bis Futter auf dem Tisch steht, sackt mein Kreislauf ein und meine Laune wandert in den Keller.

gemuese

Trotzdem weiß ich jetzt schon, dass ich KUKIMI vermissen werde, wenn der Test zu Ende ist, weil das alles so herrlich einfach ist. Weniger einkaufen, weniger schmutziges Geschirr, weniger Arbeit und mehr Lebensqualität. Mehr Zeit für die Familie.

Ich brauche nicht mal schmutzige Töpfe spülen, da ich das frisch gekochte und eingeschweißte Essen zehn Minuten in heißes Wasser gebe und anschließend die Folie über meinem Teller aufschneide und den wohl duftenden, abwechslungsreichen und farbenfrohen Inhalt auf meinen weißen Teller gebe.

kukimi

Außerdem brauche ich mir nicht immer und immer wieder durchzulesen, wie ich das Essen anrichte. Alles muss zehn Minuten im Wasserbad erwärmt werden. In der Zeit kann ich mit den Kindern kuscheln oder die Spülmaschine ausräumen.

Mein Mann Pierre ist Hobby-Gourmetkoch und entsprechend kritisch. Einmal bekommt jeder von uns ein KUKIMI Gericht. Pierre bereitet zusätzlich noch leckere Stampfkartoffeln mit Tomaten zu, damit wir auch satt werden. Doch auch Pierre ist vom leckeren Geschmack der KUKIMI Gerichte total positiv überrascht. Wer jedoch die Pfunde purzeln lassen möchte, der sollte lieber nicht zu viele Beilagen wählen 😉

kukimidiaet

Wie funktioniert die Mami Diät denn genau?

KUKIMI liefert leckere, fertig gekochte und gesunde Gerichte, die beim Abnehmen helfen sollen, direkt nach Hause. Zusammen mit Ernährungswissenschaftlern kreieren die Köche des freundlichen KUKIMI Teams ausgewogene Rezepte, die ebenfalls in eine Low Calorie, Low Carb, Atkins oder Logi Diät passen. Für extra Motivation sorgt ein persönlicher Coach, der Teilnehmer mit vielen nützlichen Tipps unterstützt.

fleischgericht

Jedes Gericht hat maximal 450 kcal – insgesamt also maximal 1500 kcal pro Tag. Mamis brauchen kein Abo eingehen, da man das Programm für eine, zwei, vier oder auch für acht Wochen wählen kann. Donnerstags oder Samstags wird auf Wunsch für eine ganze Woche gut gekühlte Ware geliefert.

mittagessen

Mami möchte mal eine vegane Woche ausprobieren? Normalerweise kann Mami das vergessen, wenn der Mini Chef und der große Chef Schnitzel mit Pommes oder Pasta alla Bolognese wünschen.

Mit den KUKIMI Gerichten kann eine Mutter einfach nebenher mal andere Ernährungsmöglichkeiten testen oder sich auch mal verwöhnen lassen. Einige mögen ein Baby zu Hause haben – der Partner isst in der Kantine. Da kann Mami das Kochen ganz sein lassen und hat mehr Zeit zum Kuscheln mit der Family.

Elischeba Wilde

Selbst dann, wenn Mami nicht kochen braucht, ist im Haushalt ja noch reichlich zu tun. Kinderkleidung waschen, Hemden bügeln oder Fenster putzen. Da haben wir Mamis doch mal eine Woche KUKIMI Service verdient.

Ob ich nach meinem Test noch mal KUKIMI Produkte bestelle? Kann ich mir gut vorstellen. Denn sie sind total abwechslungsreich, frisch gekocht und sehr lecker. Aber eins weiß ich jetzt schon: Mit den Kohlenhydraten werde ich wieder reichlich pfuschen. Da müssen wieder leckere Beilagen her. Pssst …ihr wisst von nix … 😉

Bye und liebe Grüße von Elischeba

Photo Credits: Elischeba und Pierre Wilde – Familienfoto Christian Grimmelt (Models: Elischeba, Emily, Pierre und Leon Wilde)

Disclaimer: Danke für die Muster