„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Diese Frage aus dem allseits bekannten und beliebten Märchen Schneewittchen der Gebrüder Grimm beantwortet jeder anders.

Männer anders als Frauen. Kinder anders als Erwachsene. Die Geschmäcker sind verschieden und auch das Schönheitsideal unterliegt dem Zeitgeist.

bademoden_durchgang

„Wer ist die schönste Frau der Welt?“

Um diese Frage ging es zum Beispiel im Jahr 2009, als ich – als damals amtierende Mrs. Germany – beim Weltfinale zur Wahl der Mrs. World in Vietnam Deutschland vertreten durfte.

Ich wollte dabei sein, da ich das toll fand, dass selbst Frauen über 40 mitmachen durften – der Trauschein war bei dieser Mrs. World Wahl die „einzige“ Voraussetzung.

Was die Erwachsenen als besonders schön empfinden, ist im Grunde keine große Überraschung – es geht ums Aussehen.

Die meisten mögen endlos lange Beine, finden die Maße 90 60 90 toll, lieben volles Haar, makellose Haut, sinnliche Lippen und einen knackigen Po.

Eben das klassische Schönheitsideal des 21. Jahrhunderts – dem nur die allerwenigsten Frauen entsprechen.

Wie sieht die schönste Frau der Welt für KINDER aus?

Nun, Kinder geben auf diese Frage ganz andere Antworten. Für sie zählen andere Werte und Eigenschaften. Es kommt auf das „große Ganze“ an. Auf innere Schönheit. Eine liebevolle Ausstrahlung.

Und Kindermund tut ja bekanntlich Wahrheit kund. Sie wissen genau, wer all das hat:

IHRE MAMA !!!!

le

bonprix hat die rührende Sichtweise der Kids nun zum Muttertag in ein wunderschönes und verblüffendes Video gepackt, das ich euch hier gern präsentiere.

Der Film lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem gängigen Schönheitsideal ein:

Der virale Spot ist auch auf der Aktionsseite „dieschoenstefrau.de“ zu sehen. Wer mag, der kann seine ganz persönliche Version des Films „drehen“ und als besonderen Gruß per E-Mail verschicken. Was haltet Ihr davon?

Alles Liebe von Elischeba

Disclaimer: Danke für die Kooperation mit bonprix