Punkte und Rosa für süße kleine Mädels. Mag ich total gern. Eins meiner absoluten Lieblingsteile für Töchterchen Emily ist mein Strampler der englischen Marke Organics. Eigentlich finde ich ja nette Oberteile mit coolen Höschen zum Wickeln praktischer – aber dieses Teil ist einfach GENIAL.

Das Beste: Biobaumwolle und fair gehandelt. Klasse! Fühlt sich total weich an … herrlich!

Babymode von Organics könnt ihr zum Beispiel bei babylotta oder LiebZwei erhalten.

mixrosa
Fotografen: Elischeba & Pierre Wilde

Babys haben häufig eine hohe Stirn und wenig Haare. Mit Mützchen, Kopftüchern oder Hütchen sehen sie gleich noch viel süßer aus.

Bei unserem Ausflug in den Allwetterzoo (Münster) trägt Emily zum Strampler ein rosa Sonnenhütchen von Petit Cadeaa.

Strickjacken sind super praktisch für unterwegs – diese hier ist von LEGOwear – im Häkellook. 56 fällt hier groß aus – wir können das coole Teil also sicher bis zum Sommer nutzen. Schön!

Emily zwei Monate alt
Fotografin: Elischeba Wilde

Nachts schläft unsere Maus neben mir auf einer Matratze von Kuli-Muli, die sich super bequem anfühlt und eine hohe Luftdurchlässigkeit bietet. Eigentlich war die ja fürs eigene Bettchen gedacht, aber direkt bei Mami schlummert ein Baby doch am liebsten 😉

Mein rosa Babyschlafsack BUBOU von GESSLEIN sorgt für eine konstante Körpertemperatur. Mit einer coolen Technologie aus der Weltraumforschung ist sie auch während der Übergangszeit besonders praktisch, wenn Frau sich manchmal unsicher ist, ob ihr Baby jetzt zu warm eingepackt ist oder doch frieren könnte.

Schlafsack Sommer
Fotografin: Elischeba Wilde

Fürs Söhnchen mag ich coole und sportliche Hemden besonders gern. Hier unten auf den Bildern trägt er eins mit Karos von H & M. Die roten Farben in Verbindung mit der hellgrauen Kapuze finde ich gelungen.

Es muss nicht immer neu sein – hab das Teil von einer anderen Mami erhalten.

Wenn H & M die – zur Zeit leider sehr unmenschlichen – Arbeitsbedingungen in den Entwicklungsländern drastisch verbessert, dann werde ich Fan von ihnen – deren Mode gefällt mir nämlich teilweise echt gut.

Dazu trägt der Minichef robuste Jeans und Schuhe die blinken. Coole Erfindung für kleine Rabauken.

rotes Hemd mix
Fotografin: Elischeba Wilde

Bei Bon Prix habe ich diesen süßen Frühlingsanzug erworben. Kann auch ganz anders kombiniert werden. Hemd und Krawatte mit Jeans oder die gestreifte Baumwollhose mit einem schönen weißen Pullover.

Ist nix für den Spielplatz – aber manchmal gibt es ja auch Gelegenheiten für einen besonders schicken Dresscode. Hab den Look einen Touch größer gekauft. Sieht auch umgekrempelt klasse aus. Was länger getragen werden kann schont die Umwelt 🙂

hellblau_600x600
Fotografin: Elischeba Wilde

Ich selbst mag Basics gern und trage den weißen Pullover von Bon Prix – von der hauseigenen Marke bpc bonprix collection.

Ein schönes Hemd darüber sieht klasse aus und mir wird in der Übergangszeit – die manchmal von einem frischen Wind begleitet wird – nicht so rasch kalt. Meine Karobluse ist von Maison Scotch – La Femme Selon Marie.

Elischeba und Leon
Fotograf: Pierre Wilde

Welche Outfits liebt ihr für den Frühling ganz besonders? Welche Lieblingsmarken habt ihr?

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

Photo Credits: Fotografen Elischeba und Pierre Wilde – Models Family Wilde

Location: Allwetterzoo in Münster und privat

Sonstiges: neuer Artikel auf meinem Beautyblog – Mode Shooting für den fairen Handel