„Och, von mir aus kannst du auch heute schon die Akupunktur einsetzen, die einleitend wirken kann“, verkünde ich Hebamme Sylke heute Vormittag mit einem Augenzwinkern.

Nun ja. Bei Emilys aktuellem Körperwicht von circa 3.700 Gramm kann die junge Frau durchaus verstehen, dass mein Baby sich ruhig schon ein paar Tage vor dem Entbindungstermin auf den Weg machen könnte.

Immerhin wachsen die Kleinen in den Wochen vor der Geburt im Durchschnitt noch mal so 200 Gramm pro Woche.

Und je größer das Kind, desto mehr Aua macht`s bei der Entbindung.

Aber es gibt da nun mal so Vorgaben. Eine leicht einleitende Wirkung darf erst die dritte Akupunktur bieten – auch mit den vorbereitenden darf man erst ab der 36. Schwangerschaftswoche beginnen.

akupunktur

Also bekomme ich an jeder Seite des Körpers circa vier Nadeln gesteckt. Das piekst kurz, ist aber nicht wirklich schlimm. Hast du schon ne Geburt hinter dir, bist du eh nicht mehr ganz so zimperlich 😉

Meistens sind es folgende Punkte: unterhalb des Knies, im Bereich des Innenknöchels des Fußes, an der oberen seitlichen Wade sowie (meist) ab dem dritten Mal an der äußeren Seite des kleinen Zehs. Zusätzlich kann ein Kopfpunkt gestochen werden – dieser hat auch eine beruhigende Wirkung.

Was hat eine Schwangere davon? Häufig führt die geburtsvorbereitende Akupunktur zu kürzeren und schmerzärmeren Entbindungen.

babybauch9monatelischeba

Wer zahlt das? Als ich noch privat versichert war (während meiner ersten Schwangerschaft), musste ich die Kosten selbst tragen. Während dieser Schwangerschaft bin ich über die Techniker Krankenkasse gesetzlich versichert und bekomme die Behandlung erstattet.

Wichtig ist, dass eine Hebamme, die eine werdende Mama während ihrer Schwangerschaft mit Nadeln behandelt, dafür ausgebildet ist und bei möglichen Kreislaufproblemen weiß was sie tun muss.

Sylke wurde mir von einer anderen Mama in einer Facebook Gruppe empfohlen – auch wegen ihrem Service, nach Hause zu kommen. Ich habe nämlich gefragt, wer diese Akupunktur in meinem Wohnort (oder der Umgebung) anbietet und mit wem andere Mamis gute Erfahrungen gemacht haben.

Spürt Frau danach irgendetwas? Viele werdende Mamis berichten, dass sie anschließend besonders gut schlafen. Ich war dagegen nach meiner ersten Akupunktur in der Nacht besonders wach – was auch an starken Kindsbewegungen gelegen hat. Dann bin ich um zwei Uhr morgens aufgestanden und habe euch diesen Blogeintrag gepostet.

babybauchjan2015ew

Na, vielleicht stehe ich ja diese Nacht wiederholt auf und poste irgendwas. Und wer weiß – mit ein bisschen Glück gehen nach der nächsten Behandlung die Wehen los.

Lange dauert es nicht mehr und dann haben wir unsere kleine Emily im Arm!

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Photo Credits: erstes Bild: „iPhone Selfie heute auf der Couch“, Studiobilder: Fotograf: Michael Sommer – Visagistin: Zahra Abrizeh –  Model: Elischeba Wilde (vom 5. Januar 2015 im neunten Monat)