„Das soll eine Wickeltasche sein?“ fragt mich mein Mann Pierre erstaunt, als ich ihm mein neues Accessoire zeige.

Na klar, für die Generation Mama von heute wurde ein neuer Trend gesetzt.

Einer, der mir gefällt. Praktisch und schön muss einfach gleichzeitig drin sein. Denn wenn die Mama spontan mit dem Nachwuchs in ein Restaurant geht, dann sollen bitte die Pampers, die Feuchttücher und das Kuscheltier greifbar sein, aber die Tasche trotzdem schick aussehen.

winterwickeltasche
Fotograf: Pierre Wilde

Meine heutige Variante ist die JJ COLE WICKELTASCHE „SATCHEL“ aus Polyester – komplett abwischbar und pflegeleicht.

Sechs äußere Seitentaschen – die teils durch Reißverschlüsse gesichert sind – lassen die passende Wickelunterlage kinderleicht verschwinden.

Auch ganz wichtig: Zwei Getränkehalter sind dabei. Die Babyflasche hat einen perfekten Stand. Immerhin fängt das Thema „Wickeln und Säugling versorgen“ für mich im Februar 2015 wieder ganz neu an.

wickeltaschewinterbild
Fotograf: Pierre Wilde

Solange der Nachwuchs noch gut im Bauch gut geschützt ist, benötige ich auch die passende Umstandskleidung. Frau braucht nicht alles neu zu kaufen – immerhin bin ich nur eine Wintersaison schwanger. Unabdingbar sind natürlich Umstandsjeans – die passen zu allem. Ob schick oder sportlich.

Auf dem Foto trage ich meine Jeggins von „mama licious“, die ich auch nach der Entbindung weiter tragen kann, da sie sich sowohl einem Babybauch, als auch einem schlanken Body ganz easy anpasst. Entdeckt bei Pretty Mom in Ahaus.

Bei den Winterpullis trage ich aktuell einfach welche aus meinem Repertoire, die ein bisschen weiter und länger geschnitten sind. Kuschelig warm ist der auf dem Bild – von Cruciani aus dem Second Hand Laden.

Und meine weiße Esprit Mütze passt eh zu fast allem. Auch zum Outfit beim Trip ins Romantik Hotel Gravenberg.

saunalandschaft
Fotograf: Pierre Wilde

Meine Kunstlederjacke von „mama licious“ habe ich für lediglich 12 Euro ergattert – bei Ebay Kleinanzeigen entdeckt und einer anderen Mutter abgekauft. Klasse, dass sie sich auch meinem Bauch super anpasst – der sieht nämlich – wenn das so weiter geht – bald so aus, als würde ich Zwillinge erwarten. Ist aber nur eins drin – ganz sicher!

Mein schön langer Pullover für werdende Mamis in Beige ist von H & M – den habe ich für nur vier Euro auf dem Kinderflohmarkt erworben.

Meine geliebte Handtasche aus weichstem Leder ist von Karen Ly – die ist zwar recht klein, aber beim ersten (und vorerst letzten) kinderfreien Wochenende benötige ich ja auch keine Wickelsachen.

outfitgravenberg
Fotograf: Pierre Wilde

Und natürlich wieder meine Jeggins von „mama licious“ 🙂 Meine Sneaker sind von Tom Tailer. Flach geht ja während den neun Monaten – zumindest gegen Ende der Schwangerschaft – am besten.

Welche Looks liebt ihr im Winter? Ich wünsche euch einen schönen Dezember und bis die Tage wieder.

Elischeba

Photo Credits: Fotograf: Pierre Wilde – Model: Elischeba Wilde – Location Romantik Hotel Hotlweijde (oben) und Romantik Hotel Gravenberg (unten)