Hallo Ihr Lieben,

wie ihr ja wisst, bin ich als Botschafterin von Fairtrade cotton großer Fan von Kleidungsstücken, die unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen entstanden sind.

Wir mögen es uns zwar nicht leisten können, für unser Baby alles komplett neu zu kaufen, aber wenn ich in Läden shoppen gehe oder online etwas bestelle, dann versuche ich immer auf die Herstellung zu achten.

Jeder von uns kann die Welt ein kleines bisschen besser machen. Faire Mode gibt es nicht nur für uns Mamas. Babylotta arbeitet ausschließlich mit Herstellern zusammen, die für eine faire Entlohnung der Arbeiter sorgen und Kinderarbeit ausschließen.

Diese sind durch die offiziellen Gütesiegel wie zum Beispiel das Fair Trade oder auch GOTS (Global Organic Textile Standard) Siegel zertifiziert. Natürlich gibt es auch Newcomer auf dem Markt, die noch keine Gütesiegel besitzen. Diese werden vom Babylotta Team geprüft. Wer die Kriterien nicht erfüllt, der wird im Shop nicht weiter präsentiert und verkauft. Das find ich gut!

strampler

Toll finde ich auch, dass du als Mutter durch die Babylotta Mode nicht nur für die Welt etwas Gutes tust, sondern auch für den Menschen, der dir am allerwichtigesten ist: für dein Baby!

Babylotta setzt nicht nur auf nachhaltige, sondern vor allem auf natürliche Materialien. Die fühlen sich auf der Haut einfach ganz anders an. Weicher. Wohltuender. Meist wird tolle Bioqualität genutzt.

biostrampler

Es hat mal jemand ausgerechnet, dass eine Mutter ihr Baby in den ersten Jahren 3.000 Mal wickelt. Da muss die Kleidung auch praktisch sein. Heute machen wir ein Babyfoto und morgen stellen wir den kleinen Schatz Verwandten und Freunden vor. Klar – da soll die Kleidung trotz aller Funktionalität auch schön sein.

Diese angenehme Kombination gibt es bei den kleinen inhabergeführten Babykleidungslabels, wie zum Beispiel Sture&Lisa aus Schweden, Loud and Proud aus Deutschland oder auch Organics for Kids aus England. Ich finde, dass da süße Sachen dabei sind – auch als Geschenkidee für die Freundin, die bald ein Baby bekommen mag.

Babylotta ist heute einer der führenden Shops für nachhaltige Babymode und Babysachen.

babylotta-babymode-mittel

Ich wünsche mir von Herzen, dass es in naher Zukunft noch viel mehr faire Mode gibt – sowie für Klein als auch für Groß.

Frage doch in Kinderläden immer mal wieder bewusst nach fairen Kollektionen. Glaub mir, wenn das viele Mamas machen, dann wird der Druck auf die Hersteller größer. Und wer faire Mode unterstützt, der stärkt Unternehmen, die auf Menschenrechte setzen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern auf der Homepage von Babylotta!

Herzliche Grüße von Elischeba

P.S. Danke an Babylotta für die Kooperation

Photo Credits: © Babylotta  – Die Fotos wurden von Babylotta zur Verfügung gestellt.