Das ist doch mal cool. Ein Indoor-Spielplatz mit Rutsche und Bällebad im Terminal 3 am Flughafen Köln/Bonn. Einchecken mit drei Koffern ist erledigt. Die lästige Gepäckkontrolle ebenfalls. Und der Zwerg kann noch mal toben, bevor er stillsitzen muss.

bonnbaellebad

Leon trifft ein paar andere Kids und hat eine Menge Spaß. Wir setzen uns relaxed hin und verschnaufen erstmal.
Um 12 Uhr 35 geht unser Flieger. Eine gute Flugzeit, finden wir. Morgens noch in Ruhe frühstücken und nachmittags im Hotel eine Stunde vorm Abendbuffet eintreffen, um schon mal die Koffer auszupacken und sich in Ruhe frisch zu machen.

Boarding Time ist gegen 12 Uhr – nach einem kleinen Protest vom Mini Chef verlassen wir das Spielparadies und spazieren Richtung Flugzeug. Für Leon ist bereits der Weg das Ziel. So viel ist unterwegs zu entdecken.

terminal3

Nach meiner positiven Erfahrung vor dem Rückflug von Antalya nach Düsseldorf möchten wir auch heute den Service nutzen, dass Eltern mit Kids zuerst einchecken dürfen. Lediglich eine andere junge Familie und wir sind in der Maschine – herrlich viel Platz zum Ausbreiten.

Hab ich auch schon anders erlebt. Mitten in der Schlange – circa 15 Minuten lang – schleichend langsam vorwärts. Und ein Zwerg, der mir davonlaufen will. Jetzt ist alles relaxed.

Wir verteilen Wickeltasche und Computer in den oberen Fächern und nehmen Leons Flasche raus. Der Mini Chef kann natürlich auch schon aus dem Becher trinken. Aber bis etwas geliefert wird, dauert es und so nutzen wir auch den Service, dass man für Babys und Kleinkinder Getränke mit an Bord nehmen darf.

ueberoesterreichDamit Säuglinge und Kids durch Schlucken automatisch den Druckausgleich machen, ist es vorteilhaft, wenn sie bei Start und Landung Flüssigkeit zu sich nehmen. Auf meinem Türkeiflug im Dezember 2012 sowie auf dem Trip nach Teneriffa im Februar 2013 habe ich Leon gestillt. Genau wie beim Flug nach Ibiza trinkt Leon schon vor dem Start seine Pulle leer, hat aber trotzdem keine Probleme beim Start oder bei der Landung.

Wir haben für unseren Flug nach Rijeka gegen einen geringen Aufpreis den Service mit Sitzplatzreservierung, Snack und Getränk sowie extra Gepäck fürs Kleinkind gebucht. Auf ersteren Luxus hätten wir verzichten können, auf den Koffer für Leon weniger. So dürfen wir pro Nase 23 Kilo mitnehmen!  Da unser Auto jedoch nur Platz für zwei große Koffer bietet, nutzen wir unsere Kapazitäten nicht ganz aus und haben zwei große und einen kleinen Koffer dabei.

essenflieger

Als Snack gibt es entweder ein Brötchen mit Wurst oder ein Butterbrot mit Käse. Jeweils mit einem eingepackten Keks dabei. Unser Sohn bekommt gar nichts, da er keinen eigenen Sitzplatz hat und die Speisen abgezählt sind. Doch wir teilen natürlich mit dem hungrigen Zwerg. Mama hat ja auch noch Kekse, Zwieback und etwas Obst dabei.

Im Gegensatz zu Air Berlin und Condor sind bei Germanwings keine Malsachen oder sonstige Spielsachen für Kids vorgesehen, was ich jedoch nicht schlimm finde. Unser Söhnchen spielt mit dem ausklappbaren Tisch, der Fensterklappe und dem Kopf des Vordermanns. Außerdem haben wir noch ein bisschen was an Sachen für Leon dabei. Da Leon erst am 21. Mai 2014 zwei Jahre jung wird , sitzt er nun das letzte Mal bei einem von uns auf dem Schoß.

Wie das funktioniert? Ich bekomme einen extra Gurt für den Mini Chef, den ich an meinem befestige. Ist sicher und bietet gleichzeitig noch genug Bewegungsfreiraum für kleine Wirbelwinde.

gurtbaby

Bevor die Stewardessen die Snacks bringen, lassen wir den Zwerg ein paar mal den Gang rauf und runter rennen – zur Freude und Belustigung der anderen Passagiere. Wir sitzen ein bisschen eingeengt. Das ist aber für anderthalb Stunden Flugzeit kein Problem.

rijekaSöhnchen ist bestens gelaunt und von seiner Umgebung fasziniert. Am Flughafen Rijeka angekommen, erfahren wir jedoch, dass uns knapp vier Stunden Transferzeit zum Hotel bevorstehen. Da fallen uns erstmal kurz die Kinnladen herunter. Warum so lange? Das berichte ich dir beim nächsten Mal. Dann schreibe ich dir auch wo wir hier sind und poste ein paar Fotos.

Sonnige Grüße aus Kroatien von Elischeba