WerbungWie cool ist das denn? In ausgewählten Holiday Inn Hotels & Resorts erwartet Kinder eine Überraschung. Von wegen reines Business Hotel. Jede Speise auf der Karte wird mit einer Box voller spannender Extras serviert, die Kinder in ihren Bann ziehen. Da sind die Kleinen erstmal so mit beschäftigt, dass die Eltern ihre Mahlzeit unbeschwert genießen können. Klasse!

Holiday_Inn_1_600

Toll finde ich den Hintergrund: Die Idee war, den Kindern mehr Freude am Essen zu vermitteln. Zum Beispiel ist eine Suppe doch viel verlockender, wenn man darin Schiffchen aus Brot schwimmen lässt – vor allem, wenn es Piratenschiffe sind.

Dazu stecken die Knirpse einfach eine kleine Fahne aus der Überraschungsbox in das Brot. Cool. Pommes werden zu Kunstwerken, wenn junge Picasso-Nachahmer mit dem Minispritzbeutel Ketchup-Muster aufs Essen zaubern. Petersilie schmeckt nicht? Doch – wenn grüne Blättchen wie Funken eines Feuerwerks auf den Teller regnen. So sind Spiel und Spaß garantiert.

Hier geht es zum Film:

https://vimeo.com/125681954

Mit ihrem besonderen Angebot für kleine Gäste wollen die Holiday Inn Hotels & Resorts zeigen, dass Kinder in ihren Häusern willkommen sind: Unter zwölf Jahren übernachten und essen sie dort kostenlos. „Die Kleinen während eines Restaurantbesuchs bei Laune zu halten – das ist für Eltern nicht immer einfach“, sagt Mike Greenup, Vice President Brand Management bei IHG, Europe. „Deshalb haben wir The Robin Collective beauftragt, Ideen zu kreieren.“ Find ich gut!

Heute mittag fand Leon meinen Rosenkohl ein bisschen langweilig. Nun – ich habe ihn ja auch einfach „nur so“ auf dem Teller mit Reis und Fischstäbchen serviert. Stinknormal. Vielleicht muss ich ja demnächst auch mal bei „The Robin Collective“ Ideen klauen. Und etwas kreativer werden! 😉

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Mein Artikel wurde von Holiday Inn gesponsert