Ihr wollt mit uns ins Museum? Ist das für unsere Kids (Leon 1, Benjamin 3 und Samuel 5) nicht viel zu langweilig? Es regnet heute in Strömen und wir brauchen eine Alternative zum – eigentlich geplanten – Wildpark.

Der Tipp unserer Freunde entpuppt sich als Volltreffer. Deren Vorschlag ist ein wahrer Geheimtipp für alle, die einen Kinderausflug bei Regen in Münster planen.

walrolle

Denn in welchem Museum können unsere Liebsten in das Herz eines Wals klettern? Oder den Körper der Meerestiere per Rolle zusammenfügen? Wir befinden uns mitten im Naturkundemuseum in Münster – das punktet mit echten Highlights – nicht nur – für Kleinkinder.

herzwal

Los geht die inspirierende Tour im Einstimmungsaal mit riesigen Pottwalen und mystischer Musik – du bist Teil der Welt unter Wasser und gleich fasziniert. Die Sonderausstellung „Riesen der Meere“ simuliert mit verschiedenen Farben in dunkler Atmosphäre die Tiefen des Ozeans.

wal

Generell gibt es auch für die Erwachsenen viel zu bestaunen. Lauter Ausstellungsobjekte mit informativen Texttafeln und Mitmachstationen.

Aus dem „Herz des Wals“ bekommen wir unsere Liebsten kaum wieder raus – sie kreischen vor Freude und haben eine Menge Spaß beim Klettern in den dunkelroten Höhlen.

samuelcremers

Bist du Mama, dann gehst du auch ein bisschen mit den Augen eines Kindes durch das Museum. Und du bist ganz fasziniert von all den riesigen Tieren und Nachbildungen – hier gibt`s richtig was zum Gucken. Überall. Geradeaus, links, rechts und oben.

mamut

Das Naturkundemuseum wurde 1892 gegründet und bietet auf einer Fläche von rund 4.200 Quadratmetern verschiedene Sonder- und Dauerausstellungen.

Außerdem befindet sich mitten im Museum ein Großplanetarium – dieses hätte uns sehr fasziniert – allerdings ist der Eintritt für Kinder unter sechs Jahren nicht gestattet. Na, dann gehen wir mit unserem Leon in fünf Jahren rein – wir freuen uns jetzt schon auf diesen Familienausflug.

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba