„Leon wechselt manchmal zwischen Fresszelle und Schreiboje“, scherzte mein Schatz Pierre kürzlich. Trotzdem lieben wir den Zwerg über alles und schauen ihn ständig total fasziniert an. Im Großen und Ganzen haben wir ein sehr pflegeleichtes Kind, wofür wir total dankbar sind.

Marc-Vollmannshauser9sw

Beeindruckt bin ich davon, wie schnell man sein Kind und die vielseitige Mimik, Bewegungen und Blicke immer besser deuten und verstehen kann. Wenn Leon schläft stehen wir häufig vor seinem Bettchen und schwärmen von dem Spatz.

Mit zweieinhalb Wochen hat Leon mich das erste Mal so richtig angestrahlt – und dann kamen mir die Tränen! Das so genannte Engelslächeln entsteht in den ersten Lebenswochen jedoch noch eher unbewusst. Ein Baby zu haben, bringt eine Menge zauberhafte Momente ins Leben.

liebling

Leon wird von Tag zu Tag kräftiger und gedeiht prächtig. Wie schade, dass morgen die vierwöchige Elternzeit  meines Mannes Pierre endet – wir würden diesen Luxus echt gern noch ein bisschen verlängern. Immerhin habe ich mich ans hervorragende Gourmet-Essen von Pierre gewöhnt und der kleine Leon an die ausgiebigen Kuscheleinheiten mit seinem Dad.

Es ist klasse zu sehen, wie unser Söhnchen sich entwickelt – er schaut gezielter und wird immer aufmerksamer. Hier gibt es nun meinen neuen Film über die dritte Woche mit Leon – aus der Serie „Baby-Vlog“ meines YouTube-Kanals Elischeba TV:

Wie ich im Video berichte, ist der Schlafmangel manchmal ziemlich anstrengend. Wie gut, dass wir gerade Sommer haben, denn wenn die Tage länger hell sind, dann komme ich damit besser klar als im dunklen und grauen Winter.

Leon hat sich eben den perfekten Monat ausgesucht, um die Welt da draußen zu entdecken.

Bis zum nächsten Mal und alles Liebe von Elischeba